Letztes Feedback

Meta





 

der erste Tag

Der erste Tag in Korea ist vorbei und ich bin echt geschafft. Um etwa 12 Uhr landete der Flieger und zu dem Zeitpunkt war seit 24 Stunden auf den Beinen, denn im Flugzeug konnte ich nicht wirklich schlafen. Abgeholt wurde ich von meinem Buddy, Nahee, einer Studentin im 5. Semester. Mit dem Bus ging es dann Richtung Uni und zum Studentenwohnheim. Dort angekommen, bekam ich meine Schlüssel und konnte endlich duschen. Mein Mitbewoher werde ich erst Mittwoch kennenlernen, da er er gerade in Busan ist. Die Wohnung überzeugt mich nicht wirklich. Das schlimmste ist der Schimmel. Er ist einfach ÜBERALL- selbst auf den Fliesen !! Naja genug mit dem Negativen. Nachmittags bin ich dann noch ein bisschen durch die Straßen gezogen. Wenn man auf der großen Hauptstraße entlangläuft ähnelt die Stadt stark einer europäischen Großstadt. Sobald man aber in die kleineren Nebenstraßen einbiegt, erscheint ein komplett neues Bild. Der Campus ist bis jetzt aber dafür umso beeindruckender !! Große moderne Gebäude, wunderschöne Grünanlagen, Springbrunnen, Teiche,... Hier lässt es sich studieren. Zum Essen gab es Fast Food Reis mit Thunfisch und mehreren Soßen aus dem Becher. Gott sei Dank hat man mir bei der Bestellung geholfen, weil ich sonst Meeresfrüchte bestellt hätte Morgen gucke ich mir den Rest an und probiere mal ein bisschen mehr von der Stadt zu sehen.

26.8.13 15:14

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen